Umgang mit Airbags und Gurtstraffern

Fachkundeschulung für den richtigen Umgang gem. § 14 Sprengstoffgesetz (nach Richtlinien der TAK) 

 

Nach erfolgreicher Absolvierung der Fachkundeschulung (P1) sind nach § 4 Abs. 1 der 1. Sprengstoffverordnung (SprengV) folgende Tätigkeiten an Airbag und Gurtstraffersystemen erlaubt durchzuführen:

  • Verwenden (Ein- und Ausbau von pyrotechnischen Einheiten)
  • Aufbewahren (Lagern)
  • Vernichten (Innerhalb des Fahrzeugs)
  • Verbringen (Befördern)
  • Erwerben, Vertreiben sowie das Überlassen einschließlich des Vermittelns

  

Schulungsinhalte:

  • Aubau und Funktionsweise von Sicherheitseinrichtungen für Fahrzeuge
  • Charakterisierung der explosionsgefährlichen Stoffe in den Sicherheitseinrichtungen
  • Einstufung der Sicherheitseinrichtungen im Rahmen des europäischen Konformitätsbewertungsverfahren
  • Sprengstoffrechtliche Bestimmungen für den Umgang
  • Handhabung und Gefahrenmerkmale
  • Beförderung und Lagerung
  • Entsorgung
  • Praktische Anwendung am Fahrzeug

 

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TAK 

Zielgruppe: Kfz-Gesellen, Kfz-Meister   

Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer  

Teilnahmegebühr: 165,00 € zzgl. MwSt.

  • TAK-Zertifikat 
  • Schulungsunterlagen 
  • kleines Frühstück und Mittagessen   

Ort:      

Gewerbeakademie Wolfsburg GmbH 

Benzstr. 1, 38440 Wolfsburg 

 

 

 

Ansprechpartner

Herr Kesz
Telefon: 05361 / 89996-33
Telefax: 05361 / 89996-99


Termine

21.09.2017

23.11.2017


Anmeldung

Anmeldeformular