Umgang mit Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen

(nach Richtlinien der TAK)  

Seminarinfo

Im Rahmen des Klimaschutzes hat die Europäische Kommission Regelungen erlassen, um die Emissionen von Kältemitteln zu reduzieren. Die Umsetzung in nationales Recht erfolgte mit der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV). Wesentliche Inhalte dieser Verordnung betreffen auch die Reduzierung der Emissionen, die von Kraftfahrzeug-Klimaanlagen ausgehen. 

Nach § 5 Absatz 1 Nr. 1 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung müssen alle Personen, die an Kraftfahrzeug-Klimaanlagen Wartungs- beziehungsweise Reparaturarbeiten, Dichtheitskontrollen und Rückgewinnung durchführen, einen Sachkundenachweis erwerben. Die Mindestanforderungen an die Sachkundeschulung sind in der Verordnung (EG) Nr. 307/2008 beschrieben. (Quelle: TAK)

 Schulungsinhalte:  

  • Europäische und nationale Gesetzgebung 
  • Physikalische Grundlagen
  • Aufbau und Funktion der Kraftfahrzeug-Klimaanlage
  • Reparatur- u. Wartungsarbeiten an Kfz-Klimaanlagen
  • Aufbau von Klimaanlagen – Servicegeräten (R 134a) 
  • Umweltverträgliche Rückgewinnung des Kältemittels R 134a
  • Sachkunde-Prüfung  

Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung in der Kraftfahrzeugtechnik  

Zielgruppe: KFZ-Meister und -Gesellen  

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TAK  

Teilnahmegebühr: 165,00 € zzgl. MwSt.

• TAK-Zertifikat 

• Schulungsunterlagen 

• kleines Frühstück und Mittagessen 

Seminardauer: 1 Tag 

Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer  

Ort:     

Gewerbeakademie Wolfsburg GmbH 

Benzstr. 1, 38440 Wolfsburg 

  

 

Ansprechpartner

Herr Kesz
Telefon: 05361 / 89996-33
Telefax: 05361 / 89996-99


Termine

11.01.2018

22.03.2018

03.05.2018

05.07.2018

 


Anmeldung

Anmeldeformular